Sägekette .325" 1,3 mm 66 TG 40 cm für ECHO, Shindaiwa, Mc Culloch

Artikelnummer: 01-S325-13-66

EAN: 3582329995870

Treibgliederanzahl

9,89 €

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

1


Sägekette .325" 1,3 mm 66 TG 40 cm für ECHO, Shindaiwa, Mc Culloch

Produktbeschreibung:

Die Halbmeißel Sägekette besitzt leicht abgerundeten Schneidzähnen. Es ist eine Sägekette mit einem sehr gutem Schneidverhalten für den alltäglichen Einsatz.

Für die Kettensägen der Marken Craftsman, Dolmar, Efco, Echo, Frontier, Husqvarna, Homelite, John Deere, Jonsered, McCulloch, Oleo-Mac-Olvmpik, Partner, Shindaiwa, Shingu, Stiga und Zenoah sind die Sägeketten in dieser Kategorie geeignet. Genaue Angaben der passenden Kettensägen Typen zu der jeweiligen Kette finden Sie im Reiter "passende Kettensägen".

Benötigen Sie Hilfe um Ihre passende Sägekette zu finden? Dann schreiben Sie uns über das Kontaktfeld "Frage zum Produkt"!

Vorteile:

  • Diese Motorsägenketten sorgen für eine reduzierte Vibration der Schneidgarnitur.
  • Abgerundete Schneidkanten mit einem kleinen Radius sorgen für ein schnelles Schneiden und leichtes Schärfen der Sägekette.
  • Es entsteht weniger Rückschlag durch die speziellen Kettenglieder, somit bietet sie Gelegenheitsnutzern mehr Sicherheit.
  • Halbmeißelketten besitzen eine hohe Standzeit.
  • Im Gegenteil zu Vollmeißelketten sind die Halbmeißel Sägeketten unempfindlicher und robuster gegenüber Schmutz (dadurch besitzt die Halbmeißelkette auch eine etwas weniger aggressive Schnittleistung).

Eigenschaften:

  • Sägeketten-Typ: Halbmeißelkette
  • Schnittlänge: 40 cm
  • Anzahl Treibglieder: 66
  • Teilung: 325"
  • Treibgliedstärke in mm: 1,3 mm
  • Treibgliedstärke in Zoll: 0,050"
  • Hersteller: Ozaki

Schärfen:

  • Feilen Ø 1. Hälfte: 4,8 mm
  • Feilen Ø 2. Hälfte: 4,5 mm
  • Tiefenbegrenzerabstand: 0,65 mm
  • Feilenhaltung: 10°
  • Schärfwinkel: 30°
  • Sich ergebender Brustwinkel: 85°

Finden Sie Ihren richtigen Sägeketten Typ:

Ihre passende Motorsägekette finden Sie, wenn Sie Ihre benötigten Parameter wie Teilung, Treibgliedstärke und Treibglieder wissen.

Der einfachste Weg ist natürlich die Werte von einer älteren Verpackung einer Sägeketten abzulesen. Doch oft ist die alte Verpackung schon entsorgt. Auf vielen Kettensägenschwertern wurden die geforderten Angaben zu der Sägekette eingestanzt. Bitte prüfen Sie Ihre Führungsschiene nach einer vorhandenen Prägung.

Sollte dies auch nicht der Fall sein können Sie die Werte manuell messen.

Teilung:

Messen Sie den Abstand von 3 aufeinander folgenden Nieten. Das Ergebnis wird in Zoll umgerechnet und ergibt so die Teilung der Sägekette (12,7 mm ist 1/4, 16,5 mm ist 325, 19 mm ist 3/8, 20,56 mm ist 404.

Treibgliedstärke:

Messen Sie die Breite eines Treibgliedes. Sie werden einen Wert der Ergebnisse 1,1 mm, 1,3 mm, 1,5 mm oder 1,6 mm erhalten.

Anzahl der Treibglieder:

Zählen Sie die einzelnen Treibglieder auf Ihrer Kette. Vergessen Sie nicht sich Ihren Anfangspunkt zu markieren.


Pflege der Motorsägekette:

Um dem Verschleiß der Führungsschiene entgegenzuwirken empfehlen wir die Verwendung von Sägekettenöl . Durch die Ölung der Sägekette wird die Reibung zwischen Kette und Schwert reduziert. Somit erhöht sich die Nutzungsdauer der Führungsschiene. Sägekettenöl finden Sie bei uns im Sägeketten Onlineshop.

Wenn Ihre Kettensäge nicht mehr selbst durch das Holz zieht oder Sie dafür hohen Druck aufbringen müssen ist Ihre Kette stumpf. Für das Schärfen einer Kette sind Sägekettenfeilen notwendig. Die Angabe welchen Durchmesser Sie für Ihre Sägekette benötigen finden Sie bei uns auf der Produktseite. Bei einer neuen Sägekette sollte eine Feile mit einem größeren Durchmesser benutzt werden (Angabe Feilen Ø 1. Hälfte). Schärft man öfter die Sägekette nach ist irgendwann circa die Hälfte des Schneidezahns weggefeilt. Dann sollte eine kleinere Feile genutzt werden (Angabe Feilen Ø 2. Hälfte). Durch das abfallende Zahndach nimmt die Zahnhöhe mit jedem Schleifvorgang ab. Die passenden Sägekettenfeilen sind in unserem Sägeketten Onlineshop erhältlich.

  • Echo CS-3600
  • Echo CS-3700
  • Echo CS-3900
  • Echo CS-400
  • Echo CS-400 EVL
  • Echo CS-4000
  • Echo CS-4100
  • Echo CS-4200
  • Echo CS-440 EVL
  • Echo CS-440 EVL-H
  • Echo CS-4400
  • Echo CS-4500
  • Echo CS-5000
  • Echo CS-510
  • Echo CS-520
  • Frontier F-35 AV
  • Frontier FB-35
  • Frontier FB-35 AV
  • Frontier FB-35 VIP
  • Frontier FP 45
  • Frontier FP-35
  • Frontier FP-365 VIP
  • Frontier MK 1
  • Homelite 250
  • Homelite 252
  • Homelite 290
  • Homelite 290 C
  • Homelite 300
  • Homelite 340
  • Homelite 340 C
  • Homelite 3850 B
  • Homelite 415 b
  • Homelite 4545
  • Homelite 4550 b
  • Homelite HSC 4040
  • John Deere 300 CS
  • John Deere 45 EV
  • John Deere 450 V
  • John Deere 46 EV
  • John Deere CS 46
  • John Deere CS 52
  • John Deere CS 56
  • John Deere CS 62
  • McCulloch 10-42
  • McCulloch 10-49
  • McCulloch 4600
  • McCulloch 4700
  • McCulloch 4900
  • McCulloch 5000
  • McCulloch MS 1215
  • McCulloch MS 1415
  • McCulloch MS 1425
  • McCulloch MS 1435
  • McCulloch MS 1630
  • McCulloch MS 1635 AV
  • McCulloch MS 1640
  • McCulloch MS 1645
  • McCulloch MS 1843 N
  • McCulloch MS 1845 J
  • McCulloch Timberbear 849
  • McCulloch Titan 41
  • McCulloch Titan 46
  • Ryobi PCN 4040
  • Shindaiwa/SDK/Iseki 360
  • Shindaiwa/SDK/Iseki 366
  • Shindaiwa/SDK/Iseki 377
  • Shindaiwa/SDK/Iseki 400
  • Shindaiwa/SDK/Iseki 415
  • Shindaiwa/SDK/Iseki 416
  • Shindaiwa/SDK/Iseki 420
  • Shindaiwa/SDK/Iseki 446 S
  • Shindaiwa/SDK/Iseki 450
  • Shindaiwa/SDK/Iseki 451
  • Shindaiwa/SDK/Iseki 488
  • Shindaiwa/SDK/Iseki 500
  • Shindaiwa/SDK/Iseki 510
  • Shindaiwa/SDK/Iseki 560
  • Shindaiwa/SDK/Iseki 580
  • Shindaiwa/SDK/Iseki A 180 B
  • Shindaiwa/SDK/Iseki YB 377
  • Shindaiwa/SDK/Iseki YB 495
  • Shindaiwa/SDK/Iseki YB 501
  • Shindaiwa/SDK/Iseki YB 601
  • Shindaiwa/SDK/Iseki YB 691
  • Shindaiwa/SDK/Iseki YB 701
  • Shingu SP 4000
Kontaktdaten
Frage zum Produkt